Oberarmstraffung

Eine Oberarmstraffung ist nach einem erheblichen Gewichtsverlust angeraten, wenn die Haut der Oberarme nicht mehr genügend Elastizität besitzt, um in ihre normale Lage zurückzukehren. Dann entsteht ein Hautüberschuss, die chirurgisch entfernt werden muss. Dieser Eingriff kann erst vorgenommen werden, wenn sich das Körpergewicht stabilisiert hat und der Prozess des Abnehmens beendet ist. Sehr ist die Haut nicht mehr in der Lage, in ihre Ursprungsposition zurückzukehren, und wird zu einem Hautüberschuss, der unschön aussieht.

Oberarmstraffung für Frauen

Wie wird eine Oberarmstraffung durchgeführt?

Vor dem Eingriff wird dem Patienten in stehender Position die genaue Schnittführung angezeichnet. Die Hautstraffung geschieht durch einen halbmondförmigen Schnitt in der Schulterhöhle oder einen anderen spindelförmigen Schnitt von der Schulterhöhle zum Ellenbogen.

Vor einer Oberarmstraffung für Frauen

Was geschieht vor einer Oberarmstraffung?

Am Tag der Operation dürfen keine fettenden Präparate zum Duschen verwendet werden, sondern nur normale Seife oder Duschgel. Es darf kein Feuchtigkeitspräparat verwendet werden. Sollten Sie Raucherin sein, stellen Sie das Rauchen spätestens 2 Wochen vor der Operation ein. Alle nötigen Informationen erhalten Sie beim Vorgespräch von Ihrem Arzt. In den sechs Stunden vor der Operation dürfen Sie weder essen noch trinken. Eine Woche vor und nach der Operation sind gerinnungshemmende Medikamente zu meiden. (Konsultieren Sie Ihren Hausarzt.)

Was geschieht nach der Oberarmstraffung?

Die Operation erfolgt unter lokaler Betäubung und dauert für beide Seiten bis zu 2 – 3 Stunden. Nach der Operation wird an den Armen ein Kompressionsverband angelegt, und nach 10 – 14 Tagen werden die Nähte entfernt. Schwellungen und ein Spannungsgefühl sind nach einem solchen Eingriff normal, werden aber nach wenigen Tagen vollkommen vergehen. Die Straffung geschieht auf beiden Seiten gleichzeitig. Nach einem solchen Eingriff besteht in den ersten 5 – 10 Tagen ein erhöhtes Thromboserisiko, daher sind die Anweisungen des Arztes hinsichtlich der Verwendung eines Präparats gegen Thrombose unbedingt zu befolgen. Die Schwellungen und das Taubheitsgefühl in der Haut können noch mehrere Wochen nach der Operation anhalten, gehen aber normalerweise wieder zurück. Übertriebenes Strecken und Senken der Arme kann die Heilung erschweren. Vermeiden Sie sportliche Aktivitäten für mindestens 4 Wochen.

Resultate nach der Oberarmstraffung für Frauen

Welche Resultate bringt eine Oberarmstraffung?

Die Straffung des Muskels gibt dem Arm ein sportliches Aussehen. Mehr oder weniger sichtbare Narben verschwinden mit der Zeit. Nach der Oberarmstraffung können Sie ein sehr gutes Resultat erwarten. Das Endresultat ist erst nach 3 Monaten erkennbar.

Welche Risiken birgt eine Oberarmstraffung?

Wie bei jedem Eingriff bestehen gewisse Risiken, über die Sie in einem ausführlichen Gespräch mit Ihrem Arzt im Detail aufgeklärt werden.

  • Dauer der Operation: 2 – 4 Stunden
  • Dauer des Krankenhausaufenthalts: 1 - 3 Tage
  • Kontrolle und Abreise: 10 – 14 Tage
  • Hinweis:

Wählen Sie ein Schönheitsbehandlung

Facelift

Facelift

Facelift Stirn und Augenbrauen Lift Lidstraffung Nasenkorrektur Lippenvergrösserung Brustvergrösserung Brustverkleinerung Bruststraffung Fettabsaugung Bauchdeckenstraffung

Anfrage senden


Name:*

Vorname:*

Alter:

Ort:

Telefon:*

E-Mail:

Ihre Nachricht:*

Dateien anhängen: